Verwaiste Eltern

Hilfe nach dem Tod eines Kindes

Die Verwaisten Eltern sind ein Netzwerk von ca. 300 Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland. In diesen Gruppen finden Eltern nach dem Tod eines Kindes den schützenden Raum, in dem Trauer zugelassen und gezeigt werden darf. Aus geteilter Trauergeschichte wachsen verwaiste Eltern so in geteilte Lebensgeschichten hinein.

Gruppenabend an jedem 1. Dienstag im Monat von 19.00 bis 21.00 Uhr im Pfarrheim St. Antonius, St.-Antonius-Weg 13.

In der Ferienzeit und wenn der 1. Dienstag im Monat auf einen Feiertag fällt, informieren Sie sich bitte telefonisch über den nächsten Termin.

Speziell für Eltern, die ein Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben, verweisen wir an Frau Lohbeck (Hebamme) 0281 / 53315 oder Frau Wendt (Lichtblicke - Frühförderstelle des Marienhospitals)  0281 104 - 1290.

Falls Sie sich im Internet informieren möchten:

www.veid.de
www.verwaiste-eltern.com
www.leben-ohne-dich.de

Kontakt

Claudia und Dieter Jantz
Am neuen Busch 41
46485 Wesel
Tel.: 0281 56828
dieterjantz@web.de

Jetzt Spenden

Wenn Sie Ihre Spende überweisen möchten:
Spenden zur Weiterleitung
DE94 3565 0000 0000 1628 00 + Verwendungszweck

Spenden an die Gemeindecaritas
DE39 3565 0000 0000 2110 29

Für das Frühstücksprojekt der KiTas besteht die Möglichkeit der Online-Spende über das Spendenportal der DKM. Bitte folgen Sie dem LINK.

Pfarrbüro Sankt Nikolaus

Katholische Kirchengemeinde Sankt Nikolaus
Martinistraße 10a
46483 Wesel

zurzeit nur postalisch, telefonisch oder per E-Mail erreichbar 

Tel. 0281 300 2669 111
service@sanktnikolaus-wesel.de

Mo.-Do.: 09:00 - 12:00
  15:00 - 18:00
Fr.-Sa.: 09:00 - 12:00

Büroleitung: Sigrid Hochstrat

Veröffentlichungen: 
Petra Klingberg
Tel: 0281 300 2669 117
petra.klingberg@sanktnikolaus-wesel.de